Bestellformular

Folgende Arbeitsschritte werden in unserer hauseigenen Zylinderschleiferei getätigt, bzw. Neuteile werden grundsätzlich verwendet: 

  • Bearbeitung der Ventilsitze
  • Austausch der Ventilschaftführungen
  • Einsetzen neuer natriumbefüllter Ventile
  • Einbau neuer Ventilschaftdichtungen
  • Einbau neuer Hydrostößel
  • Überprüfung und Ausmessen der Nockenwelle
  • Planschleifen der Zylinderkopfdichtfläche und der Motorblockdichtfläche
  • Bohren und Honen der einzelnen Zylinder auf das nächste Übermaß
  • Vermessen der Pleul
  • Aufschrumpfen neuer Kolben (erstes oder zweites Übermaß je nach Bohrmaß)
  • Ausmessen und Nachbearbeitung der Kurbelwelle
  • Einsetzen neuer der Haupt und –Pleullagerschalen
  • Einbau einer neuen Ölpumpe
  • Einbau einer neuen Steuerkette (incl. Kettenschienen und Spanner)
  • Neue Zylinderkopfdichtung
  • Neue Zylinderkopfschrauben
  • Montage neuer Kurbelwellensimmerringe
  • Montage einer neuen Ölwanne mit Ölablassschraube

 Somit ist der Motor nach der strengen Richtlinie (RAL) der Motorinstandsetzer überholt.

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]